Notübernachtung Seestraße

Am 15.11.2015 eröffnen wir in Kooperation mit dem Bezirksamt Mitte unsere Notübernachtung in der Seestraße 49.

Die Einrichtung soll mit knapp 60 Schlafplätzen bis Ende März 2016 einen größtmöglichen Beitrag leisten, um die akuten winterlichen Unterbringungsbedarfe zu bewältigen.
Die Neue Chance beteiligt sich damit erstmals an den Notübernachtungen der Berliner Kältehilfe. Unsere Partner-Organisation GEBEWO ist seit vielen Jahren zuständig für die Gesamtkoordination dieses Hilfesystems.

Ins Leben gerufen wurde die „Berliner Kältehilfe“ wurde 1989 von Berliner Kirchengemeinden und Wohlfahrtsverbänden und von der Senatsverwaltung (damals Gesundheit und Soziales). Ihr Ziel ist es, obdachlosen Menschen unbürokratisch eine Übernachtungsmöglichkeit während der kalten Jahreszeit anzubieten. Seit dem Beginn beteiligen sich zahlreiche Kirchengemeinden, Verbände, Vereine und Initiativen mit eigenen Angeboten am Kältehilfeprogramm z. B.  mit Beratungsstellen, Notübernachtungen, Nachtcafés, Suppenküchen, Tagesstätten und Treffpunkten. Alle Angebote werden aus Zuwendungen des Landes Berlin bzw. der Bezirksämter finanziert, sowie aus Mitteln der Liga der Wohlfahrtsverbände und mit Hilfe von Spenden.