Nachtdienste für Notübernachtung gesucht

Für unsere Notübernachtung für Frauen im Rahmen der Kältehilfe suchen wir – aufgrund der geschlechtsspezifischen Ausrichtung ausschließlich weibliche – sozial kompetente Menschen, die uns in der Nachtbetreuung unterstützen möchten.

Besonders ansprechen möchten wir Studentinnen Sozialer Arbeit und verwandter Studiengänge, weil hier Ausbildung, fachliches Interesse und praktische Erfahrungen zusammengeführt werden können. Die Notübernachtung ist voraussichtlich geöffnet vom 01.10.2020 bis zum 30.04.2021. Es sind aber auch Einsatz-Zeiträume von nur 2-3 Monaten möglich. Die Einsatzzeit ist in der Regel von 18:00 bis 8.00 Uhr.

Die ehrenamtliche Tätigkeit umfasst den Einlass von und den Kontakt mit wohnungslosen Frauen, die Bettenverteilung, die Planung und Ausgabe der Mahlzeiten (Abendessen, Frühstück), die Umsetzung von Hausordnung und Nachtruhe sowie morgens die Schließung der Einrichtung. Nachts können die Betreuungskräfte in der Regel fünf bis sechs Stunden schlafen, sofern es keine außergewöhnlichen Vorfälle gibt. Die Einrichtung bietet Platz für 15 Frauen und erlaubt die Mitnahme von Hunden. Sie befindet sich in der Rathenower Str.16 in 10559 Berlin-Moabit.

Wir zahlen eine Aufwandsentschädigung (sog. „Übungsleiterpauschale“im Sinne des § 3 Nr. 26 EStG) in Höhe von 70 € für jede Nachtbetreuung. Die Aufwandsentschädigung kann bis zu einer Höhe von 2.400 € jährlich steuer- und sozialversicherungsfrei gewährt werden.

Bei Interesse wendet Euch bitte an unsere Kältehilfe Koordinatorin Isabelle Ponesicky

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 1590 456 348 6


Drucken   E-Mail