Qualitätsdialog 2019: Erwachsenwerden im Jugendwohnen

Wie gelingen im Betreuten Wohnen die Verselbständigung junger Menschen, die Anbindung an Transferleistungs- und Unterstützungssysteme jenseits der Jugendhilfe und der Übergang in gesicherten Wohnraum?

Fahrrad2Dies waren die wichtigsten inhaltlichen Fragestellungen bei unserem diesjährigen Qualitätsdialog Jugendhilfe. Die Sozial- und Jugendhilfedienste der Neuen Chance bieten hier als Besonderheit die Angebotskombination von Betreuten Wohnformen und ambulanten Hilfen nach SGB VIII und nach SGB XII. Sie stehen damit für flexible Lösungen beim Er-wachsenwerden und an den Schnittstellen zwischen den Hilfe-systemen.

Sehr gerne stellen wir Ihnen hier den Dokumentationsbogen zur Verfügung.

Wir bedanken uns bei der Senatsverwaltung BJF sowie den Jugendämtern Charlottenburg-Wilmersdorf, Neukölln, Pankow und Tempelhof-Schöneberg für den konstruktiven Dialog!